Die NATO-Norderweiterung

german foreign policy: Newsletter vom 17.04.2015 – Die NATO-Norderweiterung BRÜSSEL/STOCKHOLM/HELSINKI (Eigener Bericht) – Deutsche Regierungsberater sprechen sich für eine stärkere Einbindung der offiziell militärisch neutralen Staaten Schweden und Finnland in die westlichen Militärstrukturen aus. Die zunehmende Kooperation der beiden Länder … Continue reading

SIPRI Zahlen: 1,776 Billionen Dollar für Rüstung

Abgeordnete des Deutschen Bundestages fordern weltweite Abrüstung Abgeordnete aus drei Fraktionen des Deutschen Bundestages fordern in einem eindringlichen Appell: „Stoppt eine neue Rüstungsspirale – Abrüstung für nachhaltige Entwicklung“ Während das Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) verkündet, dass 2014 ca. … Continue reading

Der Weg nach Westen (NATO intensiviert Kooperation mit der Ukraine)

hier ein interessanter Artikel aus german-foreign-policy.com Newsletter vom 10.04.2015 – Der Weg nach Westen KIEW/BERLIN (Eigener Bericht) – Der Ministerpräsident der Ukraine kündigt eine neue Kooperationsvereinbarung mit der NATO an. Demnach wird Kiew seine Zusammenarbeit mit dem transatlantischen Kriegsbündnis unter … Continue reading

Kriegsführung im 21. Jahrhundert (I)

hier ein interessanter Artikel aus german-foreign-policy.com

Newsletter vom 01.04.2015 – Kriegsführung im 21. Jahrhundert (I)

BERLIN/BRUNSSUM (Eigener Bericht) – Die Bundeswehr spielt eine
Schlüsselrolle bei der gegenwärtigen Umstrukturierung der
NATO-Eingreiftruppe. Integraler Bestandteil dieses Prozesses ist die
Implementierung einer 5.000 bis 7.000 Mann starken “Very High
Readiness Joint Task Force” (VJTF), die als “Speerspitze” künftiger
Angriffsoperationen fungieren und zur Hälfte aus deutschen Soldaten
bestehen soll. Federführend beim Aufbau der VJTF ist der deutsche
Viersterne-General Hans-Lothar Domröse, der als NATO-Oberbefehlshaber
für Nord- und Osteuropa fungiert. Seiner Aussage nach geht es darum,
das westliche Militärbündnis “fit zu machen” für die “Kriegsführung im
21. Jahrhundert”, was sich insbesondere in der Fähigkeit ausdrücke,
“eine lokal begrenzte Destabilisierung durch subversive feindliche
Kräfte, die schwer zu fassen sind, zu kontrollieren”.
mehr http://www.german-foreign-policy.com/de/fulltext/59082